Loading...

Nicole Zimmer – Stoffgefuehl

Mit einem Sortiment an verschiedensten Stoffwindeln, wird Nicole bei uns als Aussteller dabei sein. Gerne kann man sich bei ihr zum Thema beraten lassen. Anbei ein kleines Interview mit ihr.

 

Du bist Stoffwindelberaterin. Wer bist du und wie bist du zu Stoffwindeln gekommen? 

Mein Name ist Nicole Zimmer, ich bin 37 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinen 2 Kindern im schönen Urexweiler der Gemeinde Marpingen.

Als gelernte Krippenfachkraft lasse ich gerne Erfahrungen aus meinem Fachbereich mit einfließen

Die Stoffwindelbegeisterung kam  mit dem 2. Kind.

Die ständig volle Mülltonne und der unangenehme Geruch beim Öffnen einer Pamperspackung veranlasste mich, mehr über Stoffwindeln zu erfahren und mich auch nach intensiver „Forschung“ dafür zu entscheiden.

Und ich bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung.

 Leider hatte ich nicht das Glück eine Stoffwindelberaterin in der Nähe zu finden und so dauerte es eine Weile, bis ich ein passendes System gefunden hatte.

 „Andere sollen es leichter haben! “ dachte ich mir und so entschied ich mich die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin bei den „Stoffwindelexperten“ zu machen und hoffe anderen eine Hilfe bei der Stoffwindelwahl zu sein.

Übrigens befinde ich mich zur Zeit noch in der Ausbildung zur Trageberaterin. Voraussichtlich Ende März werde ich diese mit einer Prüfung abschließen. Dann stehe ich auch gerne für eine Trageberatung zur Verfügung.

 

 

Warum Stoffwindeln?

 Es gibt viele Gründe, mit Stoff anstatt mit Wegwerfwindeln zu wickeln:

Stoffwindeln machen:

  • weniger bis gar kein Müll
  • Sie sind oftmals eine gute Lösung bei wundem Po
  • beim Trockenwerden sie meist eine gute Hilfe, da das Kind die Nässe besser spürt als bei Wegwerfwindeln
  • sie fördern die Hüftreifung durch das „breite Wickeln“
  • es sensibilisiert das Bewusstsein der Eltern für das Ausscheidungsverhalten ihres Kindes
  • sie können an das Bedürfniss des Kindes angepasst werden
  • Stoffwindeln sind sooo schön. Die weißen Wegwerfwindeln stehen in keinem Vergleich zu der großen Vielfalt an Mustern und Farben
  • Stoffwickeln macht Spaß. Wickeln ist kein notwendiges Übel, sondern etwas, was man mit Liebe tut.

 

Was sind die häufigsten Fragen oder auch Bedenken der Eltern bei dem Thema Stoffwindeln?

Sind den Stoffwindeln nicht sehr teuer?

In der Anschaffung kann man etwa 300 bis 500 Euro rechnen. Allerdings bezieht sich das auf die gesamte Wickelzeit, also ca, 3 Jahre. Bei Wegwerfwindeln liegt man da schon bei 1000 Euro und man darf dabei den Müll nicht vergessen. Während man etwa 25 Stoffwindeln für die gesamte Wickelzeit benötigt sind es ca. 5000 Wegwerfwindeln.

Und wenn man noch weitere Kinder plant, kann man sie wiederverwenden. Und wenn nicht haben sie einen hohen Wiederverkaufswert.

Habe ich den dann nicht enorm viel Wäsche?

Wer komplett mit Stoffwindeln wickelt, hat – je nach Windelverbrauch und Wickelsystem – zwischen einer und zwei Waschladungen mehr pro Woche. Das finde ich persönlich absolut vertretbar!

Was passiert wenn Stuhl in der Windel ist?

Gar kein Problem…

Muttermilchstuhl ist Wasserlöslich und kann komplett in die Waschmaschine und nein es bleibt nicht in der Waschmaschine hängen.

Bekommt das Kind Beikost, kommt ein Vlies in die Windel dazu, dieses kommt mit dem Stuhl, wie die Wegwerfwindel, in den Mülleimer, bzw, das große Geschäft in die Toilette und das Vlies in den Eimer. Nur dass das Vlies biologisch abbaubar ist.

Je nachdem für welches System man sich entscheidet, kommt man mit dem Windelinhalt überhaupt nicht in Berührung, der Aufbau ist wie eine Wegwerfwindel nur, dass sie halt zum Waschen und viel hübscher ist.

Verbrauche ich beim ständigen Waschen nicht viel Wasser? 

Natürlich benötigt man selbst mehr Wasser zu Hause.

Aber Wasser ist hier keine Mangelressource und  in unseren Kanälen fließt zu wenig Wasser , so dass die Abwasserwerke täglich Frischwasser durchpumpen müssen, damit die Rohre nicht verstopfen. Wir helfen also noch dabei, unser Kanalsystem frei zu halten.

Und für die Herstellung von Wegwerfwindeln wird ebenfalls eine Menge Wasser benötigt.

 

 

Was ist der Sinn einer „Stoffwindelberatung“ bzw. was kann man sich darunter vorstellen?

Viele Eltern würden gerne mit Stoff wickeln.

Es gibt aber unzählige verschiedene Stoffwindelsysteme. Es ist schwierig herauszufinden, welches das Beste für sein Kind ist. Mit gezielten Fragen versuche ich bereits telefonisch herauszufinden, welche Systeme in Frage kommen.

Dann komme ich mit meinem Beratungskoffer und meiner Wickelpuppe zu den Eltern nach Hause und ich zeige und erkläre in aller Ruhe. Versuche Zweifel zu beseitigen, es darf gewickelt und ausprobiert werden. Ich erkläre die wichtigsten Informationen zu Waschen,Trocknen und Pflegen.

Ich gebe Tips, wo man die Stoffwindeln bekommt.

Natürlich gibt es von mir auch alles noch einmal in schriftlicher Form, damit man es zu Hause immer zu Hand hat.

Auch nach der Beratung bin ich telefonisch oder auch schriftlich immer gerne bereit Fragen zu klären und zu helfen.

Ich biete auch Workshops und Stoffwindelpartys an. Hier gebe ich einen Kurzen Einblick in die wichtigsten Systeme und versuche offene Fragen zu klären. 

Bei den Stoffwindelpartys können sich mehrere interessierte Eltern zusammenschließen und ich komme dann zu ihnen nach Hause.

 

Bei Mamamomente wirst du an deinem Stand auch zu dem Thema „Trageberatung“ für Fragen zur Verfügung stehen.

Seit wann bist du Trageberaterin und was hat dich dazu bewegt, diese Ausbildung zu machen?

Zum Tragen bin ich bereits mit meinem 1. Kind gekommen. Meine Hebamme hatte mich damals mit ihrer Begeisterung überzeugt und ich erfuhr schnell, welche schöne Momente es einem beschert und welche Erleichterung es in den Alltag bringt.

Es gibt mir ein ganz besonderes Gefühl und macht mich sehr glücklich mein Kind zu tragen. Ich möchte diese Begeisterung mit anderen teilen und ihnen helfen ihr Tragesystem zu finden.

Deshalb fiel die Entscheidung mich zur Trageberaterin des „FTZ- Babytragen Mainz“ ausbilden zu lassen. Übrigens die bisher einzige Trageschule erste Trageschule und Institution im Babywearing-Bereich weltweit mit einem Qualitäts-Siegel, dem DVWO- Siegel nach DIN EN ISO 9001:2015 und damit ein echter Vorreiter unter den Trageschulen.

Seid Anfang 2018 bin ich mit Leidenschaft als Trageberaterin tätig und durfte schon viele Familien in eine wunderschöne Tragezeit begleiten und freue mich auf viele weitere Familien.

Was ist dir bei dem Thema „Tragen“ wichtig – auch gerade den werdenden Eltern zu vermitteln?

Für ein Baby bedeutet Körperkontakt und Bewegung= Sicherheit.

In seinen ersten Lebensmonaten verlangt ein Baby u.a. nach der Erfüllung dieser beiden Bedürfnisse. Wird ein Kind im Tragetuch oder einer Tragehilfe getragen werden diese beiden Bedürfnisse gestillt und es kann ein Urvertrauen und sichere Bindung aufbauen.

Dieses Urvertrauen, prägt einen Menschen für sein ganzes Leben. Es beeinflusst das Selbstvertrauen und die Selbstständigkeit eines Menschen.

Beim Tragen erlebt das Kind die gleichen Dinge, wie in der Schwangerschaft…

…es riecht die Mutter

…es wird bewegt

…es hört den Herzschlag

…es hört Stimmen

…es spürt die Körperwärme

…es ist eng

…es wird massiert

…es sieht hell und dunkel

Für die körperliche Entwicklung des Kindes ist das korrekte Tragen ebenfalls von Bedeutung:

… die Hüfte entwickelt sich am besten, in der sogenannten Spreiz- Anhock- Haltung. Mit einer guten Tagehilfe und einem Tragetuch erreicht man diese Haltung optimal.

… Tragen stimuliert die Sinnesreize, ohne Reizüberflutung und fördert somit die Hirnentwicklung

Vorteil: Wenn die Eindrücke dem Kind zu viel werden, kann es sich zurückziehen, ankuscheln, ausruhen und einschlafen.

Achtung!!!! Nur mit dem Gesicht zum Tragenden, nicht mit dem Gesicht nach vorne. Das Kind kann sich nicht zurückziehen, hat keinen Blickkontakt zur Trageperson (Unsicherheit, Weinen) Außerdem wird dabei ein großer Druck auf den Hüftbereich ausgeübt und bei den Jungs auf die Hoden. Die Wirbelsäule kann sich auch nicht der natürlichen Form anpassen.

…Kind kann nachts meist einfacher in einen besseren Schlaf finden

… die Schreidauer von getragenen Kindern ist in der Regel geringer

Es ist mir wichtig, dass die tragenden Personen ausreichend Informationen über ergonomisch sinnvolles Babytragen erhalten. Deshalb werde ich Sie zunächst über wichtiges Hintergrundwissen informieren.

Sie erlernen Trageweisen, um Ihr Kind sicher in einem Tuch oder Tragehilfe zu tragen.

Gerne stelle ich Ihnen verschieden Tragehilfen vor, die für Sie und Ihr Kind geeignet sind.

Ich berate Markenunabhängig und suche mit Ihnen zusammen die für Sie und Ihr Kind passende Tragemöglichkeit.

Den Inhalt einer Beratung gestalte ich ganz individuell nach den Wünschen und Anliegen z.B.

…Tragen des Kindes ab Geburt vorne

…Tragen auf dem Rücken

…Tragen auf der Hüfte

…Einstellen oder optimieren einer Tragehilfe

Die Eltern binden zuerst einige Male mit meiner Tragepuppe, bevor Sie mit Ihrem Kind üben.

Die Beratungsdauer richtet sich ganz individuell nach Den Wünschen und dem, was die Eltern alles ausprobieren möchten. Für eine Komplettberatung (Tragetuch, Mei Tai, Komforttrage) solltest Du Dir etwa 2 Stunden Zeit nehmen.

Wenn man geübt bist und möchte eine bestimmte Bindeweise erlernen, benötigt man meistens weniger Zeit.

In der Regel finden die Beratungen bei den Eltern zu Hause statt, dort kann man in entspannter Atmosphäre üben oder sie kommen einfach zu mir.

Trageworkshops richten sich an alle, die sich grundsätzlich für das Tragen interessieren.  Die Workshops stehen für alle offen. Angeboten werden Workshops zu verschiedenen Bindeweisen oder verschiedenen Tragehilfen.

Zusätzlich biete ich auch Beratung „Bindeweisen für Schwangere nach FTZB“ an.

Schwangere erleben eine wundervolle, einzigartige Zeit. In Ihnen wächst ein neues Leben.Und auch der Bauch wächst, und damit die Belastung für Den Rücken, die Bauchmuskulatur, den Beckenboden. Dies kann bis zum Ende der Schwangerschaft Beschwerden bereiten.

Ich möchte mit meinem Angebot ein wenig das Tragen des Bauches erleichtern und die Beschwerden lindern.

In den Kursen gehe ich auf die Möglichkeiten der Entlastung der Wirbelsäule und des Bauches mit Hilfe des Tragetuches ein.

Das Tuch wir eingesetzt, um die Haltung zu korrigieren und somit die Beschwerden im oberen, mittleren und/ oder unteren Rücken zu lindern.

Der Beckenboden wird entlastet, die Wirbelsäule aufgerichtet und eine Besserung der Rückenbeschwerden ist meist sofort spürbar.

Die Bauchmuskulatur wird unterstützt und gleichzeitig gibt es Dir Gleichgewicht und Stabilität in der Haltung

Ich zeige verschiedene Bindeweisen und die schwangere Mutter wird Ihre ganz persönliche, wohltuende Bindeweise herausfinden, die jetzt gerade zu Ihr passt und Ihr hilft.

 

StoffGefuehl  – „Windelglück und Tragezauber“

Stoffwindelberaterin

Nicole Zimmer
Goethestraße 37
66646 Urexweiler

Tel:01712351357

www.stoff-gefuehl.de